Elektrotechnik Prein
/

Meisterbetrieb

 

Brandmeldeanlage

Brandwarnanlage hifire 4100 von der Firma Telenot

Mit sofortiger Wirkung bieten wir Ihnen, die zertifizierte TELENOT-Brandwarnanlage hifire® 4100 an. Die Brandwarnanlage hifire® 4100 ist speziell auf die Anforderungen der neuen Norm DIN VDE V 0826-2 Brandwarnanlagen ausgerichtet und entwickelt.

Die Norm regelt die Anforderungen für den Aufbau und Betrieb von Systemen zur Branderkennung für „kleine Sonderbauten“ wie beispielsweise Kindertagesstätten, Beherbungsstätten bis 60 Betten, Hotels, Heime oder Schulen. Sie ermöglicht es, den Bauaufsichtsbehörden und Brandschutzgutachtern, Brandwarnanlagen BWA in rechtlich ausführbarer Weise aufzuerlegen.

Die neu auf den Markt gebrachte Brandwarnanlage hifire ® 4100 stellt eine effziente und wirtschaftliche Lösung für diese Anforderungen dar. Sie besticht durch ein durchdachtes Konzept für Brandwarnanlagen, welches speziell auf diese Anforderungen abgestimmt ist. Dank der Hybridlösung können Komponenten via Draht oder Funk (auch im Mischbetrieb) mit der Brandwarnanlage verbunden werden. Die hifire ® 4100 überzeugt durch die schnelle Inbetriebnahme und bietet ein umfassendes Peripherieprogramm für alle Anwendungsfälle.

Weitere Vorteile im Einzelnen:

  • Höchste Sicherheit und Flexibilität für alle Sicherheitsanforderungen im Alt- und Neubau
     
  • Unterschiedliche Meldertypen in Loop- oder Funktechnik ermöglichen die leichte und flexible Integration besonders in Bestandsbauten
     
  • Die Brandwarnanlage hifire ® 4100 entspricht den Anforderungen und verfügt über alle erforderlich Zulassungen
    DIN EN 54
    DIN VDE V 0826 Teil 2
    BHE Hausalarmrichtlinie Typ A / B
     
  • Der übersichtliche Aufbau der Brandmelderzentrale hifire ® 4100 ermöglicht die schnelle Installation und einen hohen Bedienkomfort
     
  • Die Alarmierung ist richtlinienkonform und auch nach Leitungsanlagen-Richtlinie umsetzbar
     
  • Funkkomponenten nach EN 54-25
    − Sichere Funkübertragung mit redundantem Funkweg
    − 4 primäre Basis-Funkkanäle + 4 Ausweichkanäle bei Störung